Verbändereport AUSGABE 6 / 2020

So gelingt Ihr virtueller Event

Logo Verbaendereport

Der bvik – der Industrie-Verband für Kommunikation & Marketing hat sein Leuchtturm-Event TAG DER INDUSTRIEKOMMUNIKATION (TIK) aufgrund der Corona-Pandemie innerhalb von wenigen Wochen komplett in die virtuelle Welt transformiert. Mit viel Schweiß, Einsatz und Leidenschaft hat der Verband es gemeinsam mit seinen Partnern geschafft, das Event durch nachfolgende Webinare erfolgreich zu verlängern, und eine persönliche Benchmark für virtuelle Events gesetzt.

Livemarketing verändert sich schon seit Langem. So werden Veranstaltungen mit digitalen Modulen angereichert und damit langfristiger in die 360°-Kommunikation integriert. Die fast 40 Events, die der bvik – der Industrie-Verband für Kommunikation & Marketing zumeist mit und bei seinen Mitgliedsunternehmen durchführt, waren allerdings bislang allesamt als Onsite-Veranstaltungen konzipiert und lediglich mit digitalen Tools, wie z. B. einer App, angereichert. Dann aber kam Corona und schaltete den digitalen Turbo von null auf hundert ein. Da der transparente Austausch auf Augenhöhe einer der Grundsätze der bvik-Community ist, haben wir bereits im März die ersten bvik-Webinare zu Basic-Themen für B2B-Marketing-Experten angeboten. Virtueller B2B-Kongress setzt neue Benchmark Die schwerste Entscheidung mussten wir allerdings nach Ostern treffen, als es um die Umsetzung unseres Leuchtturm-Events, den TAG (und die NACHT) DER INDUSTRIEKOMMUNIKATION (TIK) ging. Zum achten Mal sollte am 25. Juni 2020 die B

Artikel teilen:
Autor

Michaela-Susan Pollok

ist Leiterin Eventmanagement & Social Media beim bvik. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Marketing lernte sie das Live-Event-Geschäft bei einer Konzertagentur.

https://www.bvik.org/
Jetzt weiterlesen.

Verbaende.com Digital-Zugang

Ihr Zugang zu mehr als 1.000 exklusiven Fachartikeln

  • Alle Fachartikel auf verbaende.com frei
  • Digital & flexibel auf allen Geräten
  • ABO Jederzeit kündbar
image description

ODER

Sie sind DGVM Mitglied oder haben ein Verbändereport Abo?

Dann loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier ein.

Das könnte Sie auch interessieren: