Verbändereport AUSGABE 2 / 2021

Wer definiert eigentlich das New Normal?

Der Verband oder die Gesellschaft?

Logo Verbaendereport

Der Trendmonitor „Digitale Verbandsstrategie 2021“ zeigt deutlich, dass eine reine Digitalisierung von Bestehendem nicht zum Erfolg führt. Neue Wege und vor allem eine neue Vision sind gefragt. Denn immer mehr Führungskräfte nutzen die derzeitige Situation, um die Weichen für ein neues Selbstverständnis zu stellen.

Bei der größten Analyse der digitalen Mitgliederbeteiligung im deutschsprachigen Raum wurden die Aktivitäten von 71 Mitgliederportalen von Verbänden und vergleichbaren Mitgliedsorganisationen auf den digitalen Prüfstand gestellt. Anonymisierte Nutzungsstatistiken von über 152.000 Mitgliedern, 4.145 Gremien bzw. Austauschgruppen und über 1,8 Millionen Interaktionen flossen in die Auswertung ein. Flankiert wurde die Analyse mit Interviewfragen aus über 104 Gesprächen mit Projektverantwortlichen und Führungskräften. Dabei kristallisierten sich bald vier Wirkungsfelder der beteiligten Verbände heraus: Mitglieder aktivieren Außenwirkung stärken Neue Mehrwerte schaffen Agilität erhöhen  Eine erste Beobachtung vorweg: In einer volldigitalisierten Kommunikation beteiligten sich plötzlich Mitglieder, die zuvor nur selten in Erscheinung getreten waren. Und es waren oft die Mitglieder, die zuvor nicht für die aktive Mitwirkung gewonnen werden konnten. Aber welche Implikationen hat dies für das

Artikel teilen:
Autor

Oliver Ueberholz

ist seit 1998 als aktiver Macher im Web unterwegs und für den Launch und die Verbesserung zahlreicher Communities und Intranets verantwortlich. 2007 gründete er die mixxt GmbH in Bonn und berät Kunden zum Community Management. Seine Schwerpunkte sind Digitalstrategie, Digitale Transformation und Marketing.

http://www.mixxt.de
Jetzt weiterlesen.

Verbaende.com Digital-Zugang

Ihr Zugang zu mehr als 1.000 exklusiven Fachartikeln

  • Alle Fachartikel auf verbaende.com frei
  • Digital & flexibel auf allen Geräten
  • ABO Jederzeit kündbar
image description

ODER

Sie sind DGVM Mitglied oder haben ein Verbändereport Abo?

Dann loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier ein.