Verbändereport AUSGABE 5 / 2022

Zukunftsaufgabe Mobilitätsmanagement

Neupositionierung des Fuhrparkverbandes

Logo Verbaendereport

Verbände werden im Gegensatz zu anderen (gemeinnützigen) Organisations-Typen des Dritten Sektors von der Wissenschaft relativ stiefmütterlich behandelt – zu Unrecht! Viele Verbände begleiten und fördern ihre Mitglieder und Branchen oftmals bereits seit Jahrzehnten sehr erfolgreich, bauen auf bestehenden Traditionen auf und erfinden sich gleichzeitig immer wieder neu am Puls der Zeit. Der vorliegende Beitrag zeigt auf, warum die bisherigen Analysen erfolgreicher Verbandsarbeit anhand von Leistungen und Markt-Aktivitäten zu kurz greifen und präsentiert mit Unternehmerischer Orientierung1 ein ebenso umfassendes, wie zukunftsweisendes strategisches Management-Konzept.

Das Mobilitätsmanagement hat für die meisten Unternehmen eine erhebliche Bedeutung. Schon lange geht es nicht mehr nur darum, Fahrzeuge zu managen. Heute muss die gesamte Mitarbeitermobilität betrachtet und auf lange Sicht optimiert werden. Diese Veränderung der Gesamtsituation hat der Bundesverband schon lange erkannt und seine inhaltliche Ausrichtung mehr und mehr auf die neuen Anforderungen ausgerichtet. Nun wurde die Neupositionierung abgeschlossen und schließlich auch eine Umbenennung vorgenommen, die dieser Neupositionierung gerecht wird und nach außen eindeutig signalisiert, welches Thema im Mittelpunkt des Fachverbands steht. Aus dem Bundesverband Fuhrparkmanagement e. V. (BVF) wurde der Bundesverband Betriebliche Mobilität e. V. (BBM). Damit hat der Verband eine konsequente Entscheidung getroffen und richtet seinen Blick auf die gesamte betriebliche Mobilität, bei der das Fuhrparkmanagement weiterhin ein wichtiger Teil bleibt. Branchenübergreifender Zusammenschluss Gegründet wurde der V

Artikel teilen:
Autor

Axel Schäfer

st seit 2010 Geschäftsführer des von ihm mit initiierten und mitgegründeten Bundesverbands Betriebliche Mobilität e. V. (vormals Bundesverband Fuhrparkmanagement e. V.) und Sprecher der FMFE Fleet and Mobility Management Federation Europe. Der diplomierte Finanzierungs- und Leasingwirt (VWA) ist seit 1992 als Autor, Trainer/Fachreferent in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig. Zu seinen Kernkompetenzen gehören Mobilitäts-, Fuhrparkmanagement- und Leasing-Themen. 

https:/www.mobilitaetsverband.de
Jetzt weiterlesen.

Verbaende.com Digital-Zugang

Ihr Zugang zu mehr als 1.000 exklusiven Fachartikeln

  • Alle Fachartikel auf verbaende.com frei
  • Digital & flexibel auf allen Geräten
  • ABO Jederzeit kündbar
image description

ODER

Sie sind DGVM Mitglied oder haben ein Verbändereport Abo?

Dann loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier ein.