Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Temperatur-Skandal in Kühltheken weitet sich aus / VUP legt Ergebnis einer erweiterten Studie in 5 Bundesländern vor

(Gießen/Bad Bocklet) - Es kommt schlimmer als erwartet: die bisherigen Ergebnisse von erweiterten Untersuchungen an 19 Supermärkten in 5 Bundesländern mit weit über 100 neuen Proben (Rheinland-Pfalz, Hessen, Thüringen, Berlin und Bayern) liegen vor. Erschreckendes Ergebnis: Es gab keinen beprobten Supermarkt, der nicht Probleme in der Kühlführung aufwies.
Schwerpunkt des Probenzuges: Hackfleisch und Hackfleischerzeugnisse sowie Fleischzubereitungen in Fertigverpackungen. Die Untersuchungen wurden durch den Tierarzt und Lebensmittelhygieniker Dr. Gero Beckmann kurzfristig auch am Wochenende durchgeführt.

Der Deutsche Verband Unabhängiger Prüflaboratorien (VUP) fordert eine konsequente Umsetzung des geltenden Lebensmittelrechts inkl. einer effizienten Kontrolle der Selbstkontrolle der Wirtschaftstreibenden (s. auch entsprechende Berichte des ZDF-Magazins FRONTAL21 vom 25.07.06 und 01.08.06). Gleichzeitig machte Dr. Gero Beckmann, Sprecher des VUP-Präsidiums, deutlich, dass „nicht hinter jeder Kühltheke ein „Sheriff“ stehen könne“. Das seit 01. Januar 2006 geltende, neue EU-Hygienerecht betone ausdrücklich die gelebte Eigenverantwortlichkeit der Lebensmittelunternehmer inkl. deren Distribution.

Kritik äußerte der VUP an der offiziellen Messtechnik der amtlichen Lebensmittelüberwachung, die produktzerstörend vorgenommen werde. Das moderne Doppellaser-Infrarot-Messverfahren mit kalibrierten Geräten hingegen mache ein berührungsloses, schnelles Durchmessen der Kühlmöbel innerhalb von Sekundenschnelle möglich und liefere verwertbare Ergebnisse. So könnten Risiken für die Lebensmittelsicherheit durch fehlerhafte Kühlung schnellstens erkannt werden.

Die sofort eingeleiteten, mikrobiologischen Untersuchungen der anlässlich von anonymen Testkäufen erworbenen Proben durch das VUP-Mitglied, das akkreditierte und unabhängige Labor L+S AG im unterfränkischen Bad Bocklet, dauern an.

Quelle und Kontaktadresse:
Deutscher Verband Unabhängiger Prüflaboratorien e.V. (VUP)
Sven Deeg, Hauptgeschäftsführer
Europaviertel, Kerkrader Str. 9, 35394 Gießen
Telefon: (0641) 94466-0, Telefax: (0641) 94466-22
E-Mail: Deeg.Sven@vup.de
Internet: www.vup.de
(dvf, tr)