Pressemitteilung | Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e.V. (BAP)

Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister hat heute sowohl Präsidium als auch Vorstand neu gewählt

(Berlin) - An der Spitze des Verbandes wurde der bisherige BAP-Präsident Sebastian Lazay einstimmig von den Mitgliedern bestätigt. Für Lazay ist es seine dritte Amtszeit.

BAP-Präsident Sebastian Lazay: "Unsere Branche steht in den nächsten Jahren vor enormen Herausforderungen, die sich durch den rasant zuspitzenden Fachkräftemangel, die Digitalisierung sowie die sehr volatile weltpolitische Lage durch den Krieg in der Ukraine ergeben. Eine Vielzahl von Themenfeldern kommt dadurch auf den Verband zu, bei denen sich die Mitglieder des Vorstands, des Präsidiums und der Geschäftsstelle gemeinsam für die Interessen der Branche einsetzen. Wir werden uns dafür stark machen, die derzeitigen KUG-Sonderregelungen für die Zeitarbeit in eine dauerhafte Regelung zu überführen und das unsägliche Schriftformerfordernis im digitalen Zeitalter endlich durch die Textform zu ersetzen. Auch werden wir nicht lockerlassen, damit die Höchstüberlassungsdauer abgeschafft und die Fachkräftezuwanderung aus Drittstaaten für die Zeitarbeit geöffnet wird, um die bestehende Diskriminierung endlich zu beenden. Angesichts der Vielzahl der von uns liegenden Aufgaben freut es mich umso mehr, dass mir die Mitglieder des Verbandes in diesen herausfordernden Zeiten ihr Vertrauen geschenkt haben."

Lazay ist seit vielen Jahren in den verschiedensten Gremien des BAP im Ehrenamt tätig. 2008 wurde er zum Vizepräsidenten des BAP-Vorgänger-verbandes Bundesverband Zeitarbeit Personal-Dienstleistungen e.V. (BZA) gewählt. Dieses Amt übte Lazay auch nach der Fusion des BZA mit dem Arbeitgeberverband Mittelständischer Personaldienstleister (AMP) zum BAP 2011 weiter aus, bevor er 2017 zum Präsidenten des BAP gewählt wurde. Seit 2013 ist er zudem Vizepräsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. (BGA).

Personelle Wechsel im Vorstand des BAP
Zu personellen Änderungen kam es im BAP-Vorstand, da die bisherigen Vorstandsmitglieder Volker Enkerts, Dr. Thorsten Koletschka, Tina Voß und Steffen Wilke-Stern nicht erneut kandidierten. Neu gewählt in den Vorstand wurden von den Mitgliedern Philipp Geyer, Karen Hoyndorf, Martin Klingen und Lutz Martens.
Eine Auflistung aller Präsidiums- und Vorstandsmitglieder des BAP können Sie der nachfolgenden Übersicht entnehmen.
Mitglieder stimmen für Gespräche zur Annäherung der Branchenverbände BAP und iGZ
Mit Blick auf eine mögliche Annäherung der beiden Branchenverbände BAP und Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) bezog Sebastian Lazay auf der Mitgliederversammlung Stellung und bekräftigte: "Ein gemeinsamer Verband für die Branche ist wichtig und richtig. Daher sollte die Chance für eine Neuaufstellung geprüft und idealerweise auch genutzt werden. Hierdurch könnte die Schlagkraft gegenüber Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit nochmals spürbar erhöht werden. Zudem wäre ein gemeinsamer Branchenverband die passende Antwort auf die gewaltigen Herausforderungen der Zukunft, die vor uns liegen." Dem entsprechenden Antrag auf eine mögliche Neuaufstellung der Interessenvertretung für die Personaldienstleistungsbranche stimmte die Mitgliederversammlung einstimmig zu.

Der neu gewählte Vorstand des BAP setzt sich wie folgt zusammen:
Sebastian Lazay (Präsident) (Extra Team GmbH)
Ralph Bräuchle (agilitas GmbH Personaldienstleistung)
Andreas Dinges (Adecco Personaldienstleistungen GmbH)
Dr. Eckart Gaude (ZAG Zeitarbeits-Gesellschaft GmbH Hannover)
Philipp Geyer (Unique Personalservice GmbH)
Ingrid Hofmann (I.K. Hofmann)
Karen Hoyndorf (Manpower GmbH & Co. KG Personaldienstleistungen)
Sandra Jahn (Addend GmbH)
Martin Klingen (Gi Group Deutschland GmbH)
Lutz Martens (Maximum Personalmanagement GmbH)
Andreas Nusko (Franz & Wach Personalservice GmbH)
Mirjam Rienth (Jobtour GmbH & Co. KG)
Peter Roth (tempoZeitarbeit GmbH)
Hugo Schmitt (Schmitt GmbH)
Jan Ole Schneider (Randstad Deutschland GmbH & Co. KG)
Ute Schoras (JOBPOWER Personaldienstleistungen GmbH)
Helmut Syfuß (Project Phoenix Personaldienstleistungen GmbH)
Matthias Wandrei (TSA Stahl- und Anlagenbaugesellschaft mbH)
Das vom Vorstand gewählte Präsidium des BAP setzt sich wie folgt zusammen:
Sebastian Lazay (Präsident) (Extra Team GmbH)
Andreas Dinges (Adecco Personaldienstleistungen GmbH)
Ingrid Hofmann (I.K. Hofmann)
Mirjam Rienth (Jobtour GmbH & Co. KG)
Hugo Schmitt (Schmitt GmbH)
Jan Ole Schneider (Randstad Deutschland GmbH & Co. KG)
Ute Schoras (JOBPOWER Personaldienstleistungen GmbH)

Quelle und Kontaktadresse:
Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e.V. (BAP) Doris Bergmann, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Marketing Universitätsstr. 2-3a, 10117 Berlin Telefon: (030) 206098-0, Fax: (030) 206098-70

(mw)

NEWS TEILEN: