Pressemitteilung

Generalversammlung des Internationalen Schießsportverbandes großer Erfolg für Deutschen Schützenbund / Allen sieben zur Wahl stehenden DSB-Kandidaten gelingt Sprung in wichtige internationale Gremien

(Wiesbaden) - Die Olympischen Spiele 2012 werfen ihre Schatten voraus: Neben einem Test-Weltcup, für den erstmals die olympischen Schießstätten der Royal Artillery Barracks zur Verfügung stehen, veranstaltete der Internationale Schießsportverband (ISSF) in dieser Woche auch seine turnusgemäße Generalversammlung in London. Stellvertretender Bundessportleiter Gerhard Furnier und Bundesgeschäftsführer Jörg Brokamp vertraten den Deutschen Schützenbund (DSB) in der englischen Metropole und konnten aus DSB-Sicht von hervorragenden Wahlergebnissen bei der Besetzung der Disziplinenkomitees des Weltverbandes berichten.

So gelang allen sieben zur Wahl stehenden Kandidaten des Deutschen Schützenbundes der Sprung in diese wichtigen internationalen Gremien: Mit Willi Grill (Gewehrkomitee), Maximilian Löffler (Wurfscheibenkomitee), Stefan Nolte (medizinisches Komitee) und Manfred Woelke (Pistolenkomitee) wurden vier erfahrene deutsche Vertreter in ihren Ämter bestätigt. Erstmals gewählt wurden Tina Madronitsch (Statuten- und Zulassungskomitee), Christian Michael (Kampfrichterkomitee) und Silke Abramovic (Laufende-Scheibe-Komitee).

Gerhard Furnier, stellvertretender Bundessportleiter: "Ich gratuliere allen sieben Kandidatinnen und Kandidaten unseres Verbandes ganz ausdrücklich. Diese Wahlergebnisse sind ein großer Vertrauensbeweis des Weltverbandes und seiner Delegierten in unsere Kandidaten und ihre gute Arbeit auf nationaler und internationaler Ebene. Ich bin sicher, dass sich die deutschen Vertreter auch innerhalb der ISSF mit größtem Einsatz für die Zukunft des Schießsports engagieren werden."

Zugleich hatte die deutsche Delegation Gelegenheit, über das Projekt "Ziel im Visier - Zukunft Schützenverein" des Deutschen Schützenbundes zu informieren. Die vom sympathischen Sportmaskottchen Trimmy begleitete Kampagne zur Mitgliedergewinnung und die Planungen eines bundesweiten "Wochenendes der Schützenvereine" am 6. und 7. Oktober 2012 stießen bei den über 200 Delegierten aus gut 100 Mitgliedsverbänden der ISSF auf größtes Interesse.

Besonders beeindruckt zeigten sich die Vertreterinnen und Vertreter aus aller Welt über die beachtliche Resonanz unter den deutschen Schützenvereinen, von denen bereits mehrere hundert ihre Teilnahme zugesagt haben. "Thumbs up!" für Trimmy und die DSB-Aktion hieß es daher also auch an der Themse.

Der Deutsche Schützenbund (www.dsb.de) ist der viertgrößte Spitzensportverband der Bundesrepublik mit 1,4 Millionen Mitgliedern in 20 Landesverbänden und 15.000 Vereinen. Er vertritt olympische wie nicht olympische Schieß- und Bogensportdisziplinen. Mit dem Gründungsjahr 1861 ist er zugleich der älteste Sportverband Deutschlands. Weitere Informationen zu "Ziel im Visier - Zukunft Schützenverein" finden Sie unter www.ziel-im-visier.de.

Quelle und Kontaktadresse:
Deutscher Schützenbund e.V.
Birger Tiemann, Leiter, Öffentlichkeitsarbeit
Lahnstr. 120, 65195 Wiesbaden
Telefon: (0611) 468070, Telefax: (0611) 4680749
E-Mail: tiemann@dsb.de
Internet: http://www.dsb.de
(dvf, cl)


Gesamte Website durchsuchen


Adressen durchsuchen

Pressemeldungen durchsuchen

Personalia durchsuchen

Fachartikel durchsuchen

Verband eintragen

Tragen Sie Ihren Verband in unsere Datenbank ein oder ändern Sie Ihren Eintrag ab.
   

Verbändereport



Statistiken

 Weiterführende Informationen rund um das Verbändewesen: Studien, Standortkarte der deutschen Verbände, allgemeine statistische Informationen ... Die Redaktion hat umfangreiche Daten zusammengetragen:

Partner