Pressemitteilung

Lutz Hammerschlag verlässt den Marburger Bund

(Berlin) - Der stellvertretende Hauptgeschäftsführer des Marburger Bundes und langjährige Leiter des MB-Tarifreferates, Lutz Hammerschlag, wird auf eigenen Wunsch den Marburger Bund verlassen, um ab 1. September 2012 eine neue Aufgabe zu übernehmen. Der 1. Vorsitzende des Marburger Bundes, Rudolf Henke, bedauerte den Entschluss des 61-jährigen Tarifexperten und dankte ihm zugleich für sein tarifpolitisches Wirken in Diensten des Marburger Bundes: "Lutz Hammerschlag hat über drei Jahrzehnte die Tarifpolitik des Marburger Bundes entscheidend mitgeprägt. Als Verhandlungsführer zeichnete er für eine Vielzahl von arztspezifischen Tarifabschlüssen auf Bundes- und Landesebene verantwortlich. Die tarifpolitischen Erfolge der vergangenen Jahre seit der Entwicklung des Marburger Bundes zur einzigen Ärztegewerkschaft Deutschlands sind eng mit seinem Namen verbunden. Für seinen unermüdlichen Einsatz in ungezählten Tarifverhandlungen sind wir Lutz Hammerschlag zu großem Dank verpflichtet. Wir bedauern seinen Weggang und wünschen ihm für die neue berufliche Herausforderung alles Gute", sagte Henke.

Lutz Hammerschlag war 31 Jahre in Diensten des Marburger Bundes tätig, zunächst im Landesverband Nordrhein-Westfalen/ Rheinland-Pfalz und seit Januar 1986 im Marburger Bund Bundesverband.

Quelle und Kontaktadresse:
Marburger Bund - Verband der angestellten und beamteten Ärztinnen und Ärzte Deutschlands e.V. - Bundesverband
Hans-Jörg Freese, Leiter, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Reinhardtstr. 36, 10117 Berlin
Telefon: (030) 746846-0, Telefax: (030) 746846-16
E-Mail: presse@marburger-bund.de
Internet: http://www.marburger-bund.de
(dvf, cl)


Gesamte Website durchsuchen


Adressen durchsuchen

Pressemeldungen durchsuchen

Personalia durchsuchen

Fachartikel durchsuchen

Verband eintragen

Tragen Sie Ihren Verband in unsere Datenbank ein oder ändern Sie Ihren Eintrag ab.
   

Verbändereport



Statistiken

 Weiterführende Informationen rund um das Verbändewesen: Studien, Standortkarte der deutschen Verbände, allgemeine statistische Informationen ... Die Redaktion hat umfangreiche Daten zusammengetragen:

Partner