Pressemitteilung

Programm des wissenschaftlichen Kongresses für Dialogmarketing steht

(Wiesbaden) - Der 7. wissenschaftliche interdisziplinäre Kongress für Dialogmarketing findet am Dienstag, dem 25. September 2012, statt. Tagungsort ist in diesem Jahr die Hochschule der Medien in Stuttgart. Als bisher einzige Veranstaltung, die konsequent eine Brücke zwischen Theorie und Praxis schlägt, bietet der Kongress Insights in aktuelle Forschungsprojekte und deren Umsetzung für das Marketing.

Ganz unterschiedliche Forschungsthemen prägen das Programm: Von Geschäftsmodellen der Social-Media-Anbieter, den Auswirkungen des "Internet of Things" auf das Dialogmarketing und dialogorientiertem Marketing für Städte und Kommunen über die Spenderrückgewinnung und Online-Gewinnspiele bis hin zur Sprache in der interaktiven Kundenkommunikation.

Die Themen und Referenten im Einzelnen:

- Digitales Dialogmarketing: Status quo, Trends und Perspektiven - Ergebnisse einer Expertenbefragung vom Sommer 2012, Prof. Harald Eichsteller, Hochschule der Medien (HdM), Stuttgart

- Der Preis des Kostenlosen - Geschäftsmodelle von Social-Media-Anbietern, Prof. Dr. Peter Buxmann, TU Darmstadt

- "Träumen Androiden von elektrischen Schafen?" - Wie das "Internet of Services" und das ?Internet of Things? das Dialogmarketing verändern, Prof. Dr. Rebecca Bulander, Prof. Dr. Bernhard Kölmel, Hochschule Pforzheim

- Spenderrückgewinnung: Konzeptionelle Überlegungen und empirische Befunde zur Rückgewinnung abgewanderter Privat-Geldspender, Moritz Parwoll, Universität Kassel

- Dialogorientierung im Marketing für Städte und Regionen - Anwendungsfelder und Erfolgsvoraussetzungen aus Sicht regionaler Akteure, Prof. Dr. Marion Halfmann, Hochschule Rhein-Waal

- Sprache in der interaktiven Kundenkommunikation - eine empirische Analyse am Beispiel der Mobilfunkbranche, Sandra Hake, Institut für Marketing, Marketing Center Münster, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

- Erfolgreicher Einsatz von Online-Gewinnspielen im Dialogmarketing. Analyse der Auswirkungen unterschiedlicher Gestaltungselemente von Online-Gewinnspielen auf das Teilnahmeverhalten von Konsumenten, Prof. Dr. Matthias Schulten, Michaela Rauch, HFU Furtwangen

Die Tagungsleitung übernimmt - wie bereits in den Vorjahren - mit Dr. Heinz Dallmer einer der Experten an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis des Dialogmarketings. Feierlicher Höhepunkt ist die Verleihung des 27. Alfred Gerardi Gedächtnispreises, mit dem der DDV wissenschaftliche Abschlussarbeiten auszeichnet.

Das Preisgefüge des Kongresses ist wie in den Jahren zuvor moderat gehalten: So zahlen Teilnehmer von Hochschulen im DDV 100 Euro, andere DDV-Mitglieder sowie Vertreter der Verbände bvdw, Bwcon, SDV und DMVÖ 200 Euro. Für Gäste, die nicht Mitglied im DDV sind, fällt eine Teilnahmegebühr 400 Euro (alle Gebühren jeweils zzgl. MwSt) an.

Weitere Informationen und Anmeldung: http://kongress7.ddv.jaf-systems.de/

Quelle und Kontaktadresse:
DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V.
Nanah Schulze, Leiterin, PR und Wirtschaftskommunikation
Hasengartenstr. 14, 65189 Wiesbaden
Telefon: (0611) 97793-0, Telefax: (0611) 97793-99
E-Mail: n.schulze@ddv.de
Internet: http://www.ddv.de
(dvf)


Gesamte Website durchsuchen


Adressen durchsuchen

Pressemeldungen durchsuchen

Personalia durchsuchen

Fachartikel durchsuchen

Verband eintragen

Tragen Sie Ihren Verband in unsere Datenbank ein oder ändern Sie Ihren Eintrag ab.
   

Verbändereport



Statistiken

 Weiterführende Informationen rund um das Verbändewesen: Studien, Standortkarte der deutschen Verbände, allgemeine statistische Informationen ... Die Redaktion hat umfangreiche Daten zusammengetragen:

Partner