Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Scheckübergabe an die Katja-Ebstein-Stiftung: Zahnärztinnen-Netzwerk ZoRA unterstützt Opernprojekt für sozial benachteiligte Kinder

(Berlin) - Musik und Kunst auch Kindern aus schwierigen sozialen Verhältnissen näher bringen - das ist das Ziel der Katja Ebstein Stiftung. In Kooperation mit der Komischen Oper Berlin lädt die Stiftung deshalb über eintausend Kinder aus allen Teilen Berlins zu speziellen Kinder-Aufführungen in das traditionelle Opernhaus im Zentrum der Stadt ein.

Das Zahnärztinnen-Netzwerk ZoRA - eine Initiative des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte (FVDZ) - unterstützt das Engagement der Katja-Ebstein-Stiftung mit einer Spende von 1.250 Euro. Das Geld wurde im vergangenen Jahr beim "Weimarer Forum", dem größten Fortbildungskongress für Zahnärztinnen in Deutschland, im Rahmen einer Tombola gesammelt. Die Scheckübergabe fand am 18. Februar 2012 in der Komischen Oper im Anschluss an die Aufführung der Abenteueroper "Robin Hood" statt.

"Kulturelle Erlebnisse sind wichtig für die persönliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen", erklärt Kerstin Blaschke, stellvertretende FVDZ-Bundesvorsitzende und Initiatorin des Kompezent¬Netzwerks ZoRA. "Vor allem Kinder, die in einem schwierigen sozialen Umfeld groß werden, profitieren von derartigen Erlebnissen. Doch gerade ihnen bleibt der Zugang zu Kunst und Kultur häufig versperrt. Mit unserer Spende möchten wir deshalb das Opernprojekt der Katja Ebstein Stiftung unterstützen und Berliner Kindern den Besuch einer Kinderoper ermöglichen."

Das "Weimarer Forum" findet jedes Jahr im September in Weimar statt. Dabei ist die Tombola fester Bestandteil der Veranstaltung. Der Erlös der Tombola kommt sozialen Projekten zugute, die die Integration benachteiligter Personengruppen fördern. Mehr Informationen zum Weimarer Forum und den bisher geförderten Projekten finden Sie unter www.zora-netzwerk.de.

Quelle und Kontaktadresse:
Freier Verband Deutscher Zahnärzte e.V.
Pressestelle
Mallwitzstr. 16, 53177 Bonn
Telefon: (0228) 85570, Telefax: (0228) 855740
E-Mail: presse@fvdz.de
Internet: http://www.fvdz.de
(dvf, cl)