Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Alle fünf Gewerkschaften DAG, DPG, HBV, IG Medien und ÖTV haben für ver.di gestimmt

(Stuttgart) - Nach der Gewerkschaft ÖTV haben am 17. März 2001 in Berlin auch die Deutsche Angestellten-Gewerkschaft (DAG), die Deutsche Postgewerkschaft (DPG), die Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen (HBV) und die IG Medien der Gründung der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di zugestimmt. Bei der DAG stimmten 89,3 Prozent, bei der DPG 91,4 Prozent, bei der HBV 84,4 Prozent und bei der IG Medien 80 Prozent der Delegierten dafür. Bei der Gewerkschaft ÖTV waren es tags zuvor 474 oder 87,1 Prozent von 544 stimmberechtigten Delegierten. Nach dem Eintrag ins Vereinsregister - noch in diesem Jahr - wird ver.di also rechtlich an die Stelle der fünf Organisationen treten. Politisch wird die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft allerdings schon vorher aktiv werden. Gleich am 22. März beginnt sie mit einer Imagekampagne.


Quelle und Kontaktadresse:
Gewerkschaft öffentliche Dienste, Transport und Verkehr (ÖTV)
Theodor-Heuss-Str. 2
70174 Stuttgart
Telefon: 0711/20970
Telefax: 0711/20974 62
E-Mail: info@oetv.de
Internet: www.oetv.de/
(dvf)