Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Verwaltungsmodernisierung: Government 2.0 Camp Berlin

(Berlin) - Eine Veranstaltung zur Förderung von Demokratie, Transparenz und Bürgerbeteiligung durch das Internet. Am 28.08.2009 in der Hertie School of Governance in Berlin.

Der Innovators Club des DStGB veranstaltet mit Unterstützung von zahlreichen Verbänden, Organisationen, Verwaltungen und Unternehmen am 28.08.2009 ein sogenanntes BarCamp in der Hertie School of Governance in Berlin. Ziel ist es mit Hilfe dieses innovativen Veranstaltungsformats, bei dem es keine vorab festgelegte Agenda gibt, einen intensiven Austausch über die derzeitigen Entwicklungen im Bereich der wachsenden Vernetzung von Politik und Bürgern über das Internet zu ermöglichen. Als besonders spektakuläres Beispiel ist hier der Wahlkampf von US Präsident Barack Obama zu nennen. Auch in Deutschland nutzen Politiker und Parteien bereits die Angebote von Youtube, Facebook, Twitter und Blogs für ihre Arbeit.

In diesem Zusammenhang sind u. a. folgende Themenschwerpunkte für das Government 2.0 Camp geplant:
- Welche Web 2.0 basierten Werkzeuge und Methoden gibt es?
- Für welche Bereiche in der öffentlichen Verwaltung eignen sich Web 2.0 Methoden?
- Wie erreicht man hohe Bürgerbeteiligung?
- Wie nimmt man die eigenen Mitarbeiter mit?


Was ist ein "Barcamp"?

Barcamps sind sogenannte "Un‐Konferenzen", da sie im Gegensatz zu konventionellen Konferenzen keine vorab festgelegte Agenda aufweisen. Sie sind eine bereits bewährte Veranstaltungsform, um die Expertise und Kreativität der Teilnehmenden mit in die Tagung einzubeziehen und Schwerpunkte auf die Themen zu legen, die von den Anwesenden tatsächlich gewünscht werden. Was zunächst chaotisch klingt, läuft vor Ort sehr strukturiert ab. Ein Barcamp wird auf diese Weise von den Teilnehmenden aktiv mitgestaltet.

Die Themenwünsche zum Government 2.0 Camp Berlin können ab sofort auf der Online Plattform zur Veranstaltung eingetragen werden. Die Agenda selbst wird dann am Anfang der Konferenz in einer sogenannten Programm‐Planungs‐Session gemeinsam gebildet, in dem jeder der möchte kurz sein Thema vorstellt und anschließend, je nach der Anzahl interessierter Teilnehmer, eine Zuordnung auf die verfügbaren Räume erfolgt. (Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/BarCamp).

Kurzinformationen:
Was: Government 2.0 Camp Berlin (Website: www.gov20.de, Twitter @gov20campB)
Wann: 28.08.2009 (Vorabendveranstaltung am 27.8.2009)
Wo: Hertie School of Governance, Berlin, Friedrichstrasse 180, www.hertie‐school.org

Teilnehmer: 250‐300 TN. Interessierte und Fachleute aus Politik und Verwaltung, v. a. aus den Bereichen Strategie, IT, Kommunikation, Bürgerdienste, e‐Government, Social Media Expertinnen und Experten, Beraterinnen und Berater und Lösungsanbieter für e‐Government, Government 2.0, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von NGOs und Netzwerken v.a. mit Schwerpunkten in Bürgerbeteiligung und Demokratie.

Quelle und Kontaktadresse:
Deutscher Städte- und Gemeindebund (DStGB)
Pressestelle
Marienstr. 6, 12207 Berlin
Telefon: (030) 773070, Telefax: (030) 77307200
E-Mail: dstgb@dstgb.de
Internet: www.dstgb.de
(dvf)