Pressemitteilung | Bioland Verband für organisch-biologischen Landbau e.V. Bundesverband

Zur BioFach 2014: Bioland präsentiert neue Online-Angebote / Magazin für Nachhaltigkeitsthemen und Social Media-Auftritt

(Mainz) - Der Bioland-Verband hat seine Website www.bioland.de komplett überarbeitet. Das Highlight der neuen Seite sind spannende Reportagen und Interviews im neuen Magazinteil "IM FOKUS". Zwei bis drei Mal im Monat beleuchtet unsere Onlineredaktion ein neues Schwerpunktthema rund um Nachhaltigkeit. Aktuell stehen Schweinehaltung, Bioplastik und Esskultur im Fokus.

Das Online-Angebot von Bioland ist eine Plattform für Verbraucher, Landwirte und Partner aus Herstellung und Handel. "Wir wollen informieren, aber auch Denkanstöße geben - und vor allem eine Plattform zur offenen Diskussion bieten. Verbraucher können den direkten Kontakt zu Landwirten suchen: Eine interaktive Karte zeigt Hofläden, Lieferservice und Urlaubsangebote in der Region an. Landwirte ermöglichen in Hofporträts einen Blick hinter ihre Stalltür", sagt Jan Plagge, Präsident von Bioland.

Auch das Recherchieren wird auf www.bioland.de einfacher: Das ausführliche Glossar erklärt Begriffe vom Analogkäse bis zur Zweinutzungsrasse. Die FAQs beantworten Fragen zur Gentechnik oder zum Verbot der Bestrahlung von Bioland-Lebensmitteln. Omas Schokopudding und Pastinaken-Currysuppe: Der Rezepte-Blog sorgt für leckere Abwechslung auf dem Teller.

Ergänzt wird die Website mit dem Social Media-Auftritt von Bioland. Unser Twitter-Account informiert schnell, kurz und zeitnah über aktuelle Themen der Bioland-Welt. Auf Facebook und Google+ können Fans veröffentlichte Beiträge kommentieren und sind zur Diskussion mit uns eingeladen. Gemeinsam sprechen wir über Themen wie Gentechnik, Anbaumethoden oder Filme über den Welthandel. Der Bioland-Kanal auf Youtube erläutert in Filmen anschaulichen die Welt des Biolandbaus.

Quelle und Kontaktadresse:
Bioland Verband für organisch-biologischen Landbau e.V. Bundesverband Gerald Wehde, Referent, Pressestelle/Agrarpolitik Kaiserstr. 18, 55116 Mainz Telefon: (06131) 239790, Fax: (06131) 2397927

(cl)

NEWS TEILEN: