Fachmagazin
für die Führungskräfte der Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Fachmagazin für die Führungskräfte der Verbände

Ausgabe 02 | März/April 2018 (erschienen am 06.03.2018)

Aktion + Reaktion = Interaktion – Veranstaltungsmanagement im Verband

Verbändereport 02|2018 - Inhaltsverzeichnis (PDF)
Aktion + Reaktion = Interaktion –  Veranstaltungsmanagement im Verband

INTERAKTIVITÄT ALS ERFOLGSGARANTIE?
Veranstaltungsplaner – auch in Verbänden – stehen heutzutage in einem harten Wettbewerb um potenzielle Teilnehmer. Das liegt zum einen an dem großen Angebot von Veranstaltungen auf dem Markt. Zum anderen sind viele Key Facts dank Internet oft bereits im Vorfeld der Veranstaltung bekannt. Teilnehmer wählen daher sehr sorgfältig aus, ob sie ihre wertvolle Zeit noch einer Veranstaltung schenken. Zudem scheint das reine Zuhören bei Vorträgen immer weniger gefragt zu sein. Doch wie viel Interaktion tut gut und ist nötig, um eine Veranstaltung erfolgreich(er) zu machen? Welche Formate, Elemente, Medien und Technik sind zielführend? Es kommt –
wie so oft – auf Ihre Zielgruppe an!

Dasselbe gilt für den Einsatz von Social-Media-Marketing. Bei richtiger Umsetzung kann es Ihr Eventmarketing sehr sinnvoll ergänzen, aber nur, wenn Sie vorher genau klären, was Ihre Ziele sind und über welche Kommunikationskanäle Ihre Zielgruppe am besten erreichbar ist.

Mit der Brechstange und über Nacht stellt sich der Erfolg – in Form von wachsenden Teilnehmerzahlen – leider nicht ein. Probieren Sie alternative Formate und neue Werbekanäle schrittweise aus, um Ihr Publikum nicht zu überfordern. Suchen Sie geeignete Moderatoren und Referenten, die komplexe Inhalte auch in neuen Formaten gut vermitteln können. Besuchen Sie selbst Veranstaltungen, die auf Interaktion setzen, um sich ein eigenes Bild zu machen und hautnah zu erfahren, wie die Teilnehmer darauf reagieren.

Am Ende darf das Ziel Ihrer Veranstaltung nie zugunsten eines neuen, tollen Formates leiden. Es geht nur darum, die Ziele einer Veranstaltung mit dem passenden Konzept zu unterstützen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Ihre Redaktion