Fachmagazin
für die Führungskräfte der Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Fachmagazin für die Führungskräfte der Verbände

Fachartikel-Online-Archiv

Im Online-Archiv des Verbändereport und des Deutschen Verbände Forums - verbaende.com stehen über 1.000 Fachartikel und Beiträge zu den Themengebieten

  • Mitglieder
  • Management
  • Organisation
  • Kommunikation
  • Recht
  • Steuern
  • Finanzen und
  • Interessenvertretung

zur Verfügung.

Abonnenten des Verbändereport und Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM) können dieses exklusive Wissen nach dem Einloggen mit ihren Zugangsdaten online lesen und als PDF downloaden.

Nutzen Sie zur Suche nach Fachartikeln, Themen oder Stichworten einfach die Suchleiste oben rechts.

 

Noch kein Abonnent des Verbändereport?

>> Dann jetzt hier informieren und abonnieren!

 

Hinweis: Beiträge aus der Tagungswelt finden Sie in der Rubrik VERBAND & TAGUNG.

 

Autor: Ignaz Füsgen  |  Ausgabe 06|2021

Recht & Compliance - Beratung für Mitglieder 2.0


Dank Digitalisierung zur effizienten Rundumbetreuung

Zahlreiche Verbände bieten juristische Beratung für ihre Mitgliedsunternehmen an. In Zeiten zunehmender juristischer und compliancebezogener Anforderungen, nicht zuletzt bedingt durch die Rahmenbedingungen der Coronapandemie, kommt diesem speziellen Mitgliederservice eine besondere strategische Rolle in der Betreuung der Mitgliedsunternehmen zu. Digitalisierung bietet hier neue Serviceoptionen, die maßgeblich dazu beitragen, die Beratung der Mitglieder durch den Verband effizienter zu gestalten. Für Unternehmen erhöht dieses erweiterte Angebot andererseits den Wert ihrer Verbandsmitgliedschaft. Also eine klassische Win-win-Situation für beide Seiten.

Autor: Malte Bürger und Dirk Heitkötter  |  Ausgabe 06|2021

Schüler von heute – Fachkräfte für morgen


Praktikumswoche – gerettete Berufsorientierung in den Sommerferien

Die Partner der Fachkräfteinitiative Oldenburg, darunter der Arbeitgeberverband Oldenburg (AGV) und das Start-up stafftastic, veranstalteten im Sommer 2021 die erfolgreiche Praktikumswoche in Oldenburg. Mit der Praktikumswoche sollte es für die Unternehmen wieder möglich werden, potenzielle Auszubildende anzusprechen. Über Tagespraktika wurde so die durch Corona ausgefallene Berufsorientierung nachgeholt.

Autor: Tom Feldkamp  |  Ausgabe 06|2021

Sind die Vergütungskonditionen im Verbändebereich attraktiv genug?


Im Zeitraum von Mai bis August 2021 hat die Kienbaum Consultants International GmbH in Kooperation mit der DGVM nunmehr zum vierten Mal eine Studie zu aktuellen Vergütungsthemen und -trends für Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte im Verbändebereich durchgeführt, an der sich 50 Organisationen beteiligten. Dieser Artikel beleuchtet die Ergebnisse zur Entwicklung der Grundgehälter und des im Ringen um qualifizierte Fachkräfte immer wichtiger werdende Thema der nicht monetären Zusatzleistungen/Benefits.

Autor: Carsten J. Diercks  |  Ausgabe 06|2021

Die praktische Umsetzung des neuen Lobbyingrechts


Neue Pflichten und Verhaltensregeln für die Interessenvertretung gegenüber Bundestag und Bundesregierung

Ab Januar 2022 gibt es neue Bestimmungen für Akteure in der Interessenvertretung. Auf Bundesebene wird die Eintragung in ein Lobbyregister weitgehend verpflichtend. Weitere Pflichten führt ein gesetzlicher Verhaltenskodex ein. Bei Nichtbeachtung drohen empfindliche Folgen für die weitere Tätigkeit in der Interessenvertretung. Verbände und ihre Verantwortlichen müssen sich auf neue Arbeitsweisen und Formalismus in der Interessenvertretung einrichten.

Autor: Christoph Minhoff  |  Ausgabe 06|2021

Wenn wir nicht selbst für unsere Themen einstehen, tut es niemand!


Der Lebensmittelverband Deutschland und die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie starteten in diesem Jahr eine deutschlandweite Roadshow unter dem Titel „Zukunft schmeckt on Tour“, die auf den Social-Media-Kanälen der Verbände übertragen wurde. Dabei besuchten sie Lebensmittelhersteller in ganz Deutschland und berichteten über deren Innovationen für mehr Nachhaltigkeit. Der Verbändereport sprach mit Christoph Minhoff, dem Hauptgeschäftsführer beider Verbände, über die konkrete Umsetzung und was andere Verbände davon lernen können.

Autor: Stefan Eser und Roland Vollmer  |  Ausgabe 06|2021

Wie „digital“ und „mitgliederzentriert“ sind Deutschlands Verbände tatsächlich?


Und welche Rolle spielt dies gemäß dem Fan-Prinzip für die emotionale Mitgliederbindung? Wie beeinflusst dies die für den Verbandserfolg so zentrale Fan-Quote unter den Beitragszahlern? Ein Fachbeitrag mit ausgewählten Erkenntnissen zu Fragen der „digitalen Verbandskommunikation“ aus der aktuellen Grundlagenforschungsstudie „Fanfocus Deutschland Verbände“.

Autor: Ulrich F. Schübel  |  Ausgabe 06|2021

Diversity Management: (k)ein Thema für Verbände?!


Weshalb Diversity Management kein „Gedöns“, sondern eine Chance für die Zukunft wie auch betriebswirtschaftliche Notwendigkeit ist

Ein wertschätzender Umgang mit Vielfalt und das Ermöglichen gleicher Chancen für alle Menschen ist inzwischen für viele Organisationen ethische Verpflichtung wie auch betriebswirtschaftliche Klugheit – und damit ein Thema für Verbände!

Autor: Annika Schach  |  Ausgabe 06|2021

Diversity & Inklusion: Was kommt nach dem Gendersternchen?


Auch wenn der nachfolgende Artikel bei Unternehmen, ihrer internen und externen Kommunikation sowie der PR-Branche ansetzt, lassen sich die aufgestellten Thesen leicht auf die Verbandswelt übertragen. (Der Beitrag wurde im August 2021 zuerst auf der Website des PR-Journals veröffentlicht.)

Autor: Bastian Schroeder  |  Ausgabe 06|2021

Mehr Diversität ist kein Selbstzweck


Dass das Thema Gendering bereits in der Verbandswelt angekommen ist, zeigt der Berufsverband Deutscher Internistinnen und Internisten e. V. (BDI). Vor einem Jahr hat das heutige Präsidium den Impuls zur Erweiterung des Verbandsnamens mit der weiblichen Berufsbezeichnung gegeben. Im Interview mit dem Verbändereport berichtet der stellvertretende Geschäftsführer Bastian Schroeder, warum diese Veränderung für den Verband wichtig war, wie der Prozess abgelaufen ist und was er anderen Verbänden mit auf den Weg gibt.

Autor: Dorothea Stock   |  Ausgabe 06|2021

Gendering von Sprache: Lästiges Übel oder über­fällige Revolution?


Die Herausforderung um gendergerechte Sprache, bei der in Formulierungen mehr als nur eine geschlechtsbezeichnende Variante aufgegriffen wird, ist zunehmend Gegenstand gesellschaftlicher Diskussionen. Sich gegen das Thema komplett zu verschließen, geht so lange gut, bis Organisationen öffentlich kommunizieren. Die meisten Verbände tun das. Aus diesem Grund unternimmt der vorliegende Artikel den Versuch einer Einordnung, die beim Finden einer individuellen, pragmatischen und dennoch sensiblen Lösung weiterhelfen soll.

Seite: 1 von 140